Hausaufgaben & Sport
Nachhilfe für Leistungssportler
"Erst Hausaufgaben und dann zum Sport!"
Unser Angebot, die Kinder aus dem Leistungsbereich auch in ihren schulischen Leistungen zu fördern ist sehr gut angekommen. Da die Leistungsträger 4 bis 6 mal in der Woche trainieren und leider die schulischen Leistungen darunter leiden haben wir zunächst testweise Hausaufgabenhilfe und Nachhilfe im Verein angeboten.

Die Schüler sollten die Möglichkeit bekommen eine Stunde vor dem Training in den Verein zu kommen und im Meetingraum mit einer ehrenamtlichen Schulaufgabenhilfe etwas für die Schule zu tun. Anschließend geht´s dann in den Gym zum Training.

 

Nicht nur die Eltern, sondern auch die Lehrer in den Schulen haben sich sehr darüber gefreut. Zumal sie direkt die Früchte des Projektes schwarz auf weiß gesehen haben.

Auch sollten unsere Werte aus dem Taekwondo mit eine Rolle spielen. Denn wir trainieren aus Überzeugung und Taekwondo ist eine Lebensphilosophie. Die Nachhilfelehrer sollten aus dem eigenen Taekwondo-Umfeld sein.

Nach dem Motto: "Die großen helfen den kleinen - gemeinsam sind wir stark!" und geben den Leistungsschwächeren die nötige Unterstützung bis der Erfolg in Sicht ist. Sie setzten gemeinsame Ziele, den sie dann als Team erreichen. Das Prinzip kennen sie bereits aus dem Training.

Der Meister/Trainer/Coach helfen naturgemäß zum Erfolg und das macht den Schülern Spaß.

 

Auch in der Corona-Pandemie machen wir online über ZOOM-Meetings weiter.

 

Wir erhoffen uns, dass sich dieses Prinzip immer wiederholt das Team nicht nur im Training, sondern auch in allen Lebensbedingungen gemeinsame Sache machen. Aus diesem Grund ist aus dem erfolgreichen Projekt nun ein festes Angebot für unsere Leistungssportler entstanden. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und eine Goldmedaille auch in der Schule.

20201208_171921sw.jpg
uk-homeschooling-online2.jpg
LOCKDOWN 2021

 

ZUR ZEIT FINDEN DIE NACHHILFEN ONLINE ÜBER ZOOM-Meetings statt.​​



Während des Covid-19-Lockdowns ist unser Clubhaus geschlossen

 

Wir richten uns den aktuellen Eindämmungsverordnungen des Senats der Hansestadt Hamburg.


Stand:   01.04.202

lossless-page1-1200px-HSB_Logo_freigeste